Da ging mir der Mr. Ams durch den Kopf

In Erlangen sung bzw sungte Mr. Ams einmal auf voller Kehle die Titelmelodie von Star Trek. Das hinterlässt tiefe Krater im Gedächtnis.
Heute war ich im Studio und hab das mal versucht umzusetzen. Mir gefällt es. GGf. gefällt es anderen ja auch. Gegen Ende jazzt noch ein Prehistorik Man mit rein 😀 Wie immer.

Nach zwanzig Kilometern ist Schluss 

Heute versucht mit der Gardinen Navigation nach Stuttgart zu radeln. Klappte keinen Meter. Das Ding wollte mich über Mittelstadt jagen wo es gefühlt 45% Steigung hat. Unentschieden und die gewohnte Route über den Neckar nehmen war auch nix, weil es das Garmin immer besser zu wissen glaubte.

Jetzt bin ich in Neckartailfingen gestrandet. Marcus holt mich ab gleich. Nächster Versuch dann demnächst.

Zzing-Test erfolgreich 

Das Zzing lädt vom Nabendynamo seine Akkus und gibt dann Strom via USB an Handy oder Navigationsgerät ab  

Mein Samsung Galaxie S7 hat es von 60% innerhalb von einer  Stunde radeln auf 100% bekommen. Damit hat sich das neue Zzing bewährt. Tolles Teil. Gefällt auch einem Schmetterling. 

Süss

Der Sekt auch. Gleich gibt’s essen im Friedrichsbau  Variete.

Coole Karre

Yamyam

Parke hier und wir machen dich sowas von fertig :-)

Parken ist in Reutlingen in der Regel recht preiswert. Nicht so hier:
KlageParke
Anwälte. Ein komisches Volk.

Heute war ein regelrecht sportlicher Tag :-)

Wer sich jahrelang nicht um seinen Körper kümmert, freut sich natürlich auch über Kleinigkeiten, die erreicht werden. Für andere mag es lächerlich klingen – aber als dicker Kerl ist es oft schon schwer sich nach den Turnschuhen zu bücken, weswegen man dann lieber gleich auf der Couch bleibt 🙂

Nachdem ich heute also das neue Garmin Gerät am RAd ausprobieren konnte und wollte, war ich nach Feierabend eigentlich für eine zweite Runde bereit, hatte aber wegen eventuellem aufkommenden Regen oder Wind spontan keine Lust mehr. Marcus meinte, ob wir dann nicht ein bisschen gemeinsam laufen sollten, statt dass ich alleine Rad fahre und so zog ich also meine Radelklamotten in Form meiner alten SPD-Schuhe wieder aus und die Sportgaloschen an. Es wurde eine recht angenehme Tour von unserem Wohnhaus in die City von Dettingen. An der Volksbank hob ich ein bisschen Geld ab (ich will die Woche noch zum Sushi essen radeln oder so) und so wanderten wir vorbei am Dettinger Freibad, dem Skater.Park und allerlei Obst und Gemüsegedöns wieder zurück.

War echt cool. gar nicht wirklich anstrengend und auf meiner Withing Go-Uhr hatte ich das erste Mal über 80% von 10.000 Schritten gesammelt 🙂 Könnte mir durchaus vorstellen, dass ich solche etwas ausgedehntere Spaziergänge öfters mache.

Morgen hol ich erst mal wieder die Post mit dem Rad ab und versuche meinen Körper wieder an ein bisschen Bewegung zu gewöhnen.

Neues Garmin 1000 ausprobiert.

Heute bin ich mal wieder aufs Rad gesprungen. auch wenn es nur zur Post und zurück war. Bei der Hitze draussen war das echt extrem anstrengend 🙁 Ich bin auch ein untrainierter Sack Und damit das besser wird, motiviere ich mich im Moment mit der Anschaffung eines Garmin Edge 1000. Ich hatte zuvor ein 705er (kss, kss…. falls jemand was braucht…kss…ksss..) mit allerlei Zubehör und nun eben das 1000er. Modern mit Touch-Funktion, WLAN, Bluetooth. ANT+ – was man halt meint so zu brauchen.

Hier die erste Strecke:

Tag der größeren Ausgaben

Heute vormittag gab es Sky-Frust vom Feinsten. Der neue Receiver ist genau so träge wie der alte, dafür hat er kein Sound via Audio Out sondern nur ber HDMI. Unser 10 Jahre alter Yamaha-Receiver hingegen kennt alles, nur kein HDMI und der Sound vom alten HD-Ready 42″ Panasonic klingt kacke.

Also heute einen neuen Receiver von Yamaha geholt, der HDMI und Analog hat (wegen meiner Spielekonsolen) und noch allerlei schnick und schnack wie WLAN, Spotify, Web-Radio, Bluetooth, App-Gedöns.

Dann noch neue Pfannen und der Wocheneinkauf. Meine Güte. Hoffentlich lohnt es sich. Marcus richtet grad alles ein. Techniker halt.

Yamaha VRXirgendws