iPad Pro zur Reparatur geschickt

Nachdem ich mein iPad Pro in den letzten Tagen besonders intensiv genutzt habe und vor lauter Langeweile das ganze Internet, nebst Amazon Prime und Netflix leer geguckt habe, fiel mir auf, dass mein iPad Pro komische helle Bereiche an der Stelle hat, an der die Tastatur magnetisch gehalten wird. Ein kleiner Chat mir dem Support von Apple brachte das Ergebnis: Einschicken, gucken lassen. Also hab ich gestern mit iPad Pro zurückgesetzt und in die von Apple bereit gestellte Verpackung gepackt. Bin gespannt ob die finden, was das verursacht. Die Magnete der Tastatur können es nicht sein, meinte der Apple Support. Na dann. Ich werde berichten.

Links zu Seiten in denen ähnliche Display-Bleeding-Probleme besprochen werden: 

Wenn man krank ist, hat man Zeit :-)

Beim Aufräumen ist mit dieser Super-Man-Aufkleber für mein MacBook Air nach knapp einem halben Jahr wieder in die Hände gefallen und so hab ich mich in einer 5-Minuten-Aktion entschieden, diesen auf dem MacBook Air aufzubringen.

SuperMacBook Air

Erstmal mit Glasreiniger den Deckel gereinigt und dann einen schön nassen Lappen genommen und den Deckel eingenässt, damit ich den Aufkleber „schwimmend verlegen“ kann. Am idealsten wäre ein Sprüher in dem man „gebrochenes Wasser“ einfüllt, also die Oberflächenspannung durch einen kleinsten Tropfen Spülmittel vernichtet.
Weiterlesen

BVG-Frust: Schuhe weg, eBay voll :(

Manchmal würde man sich wünschen, die Leute würden nicht anfangen mit Dingen zu handeln, sondern denen die Sachen überlassen, die sich daran erfreuen würden.

Ein paar der BVG-Schuhe wäre toll gewesen. Leider gibt es die nicht online und in Berlin kampen die Fans vor den Verkausstellen. Die Schuhe kosten unter 200 Euro und bei seit 5 Stunden kann man sie kaufen. Bei eBay finden sich schon zwei Angebote(!) für über 1000 Euro. Schade.

Immer diese Autos. Neuer Motor für meinen Ford.

Erinnert sich noch jemand an meinen KIA pro c’eed? Die Karre, bei der nach einem halben Jahr ein neuer Motor fällig war? Ich war mit meinem Ford Tourneo heute bei der ersten Jahresinspektion. Und das Autohaus meines Vertrauens teilte mir beim Abholen mit: Alles OK, muss nur ein neuer Motor rein. WATT? Ja, man hätte bei der Untersuchung festgestellt, dass die Karre „supft“, der Motor also irgendwo undicht sei und Ford würde gerne statt einer Reparatur der Undichtigkeit gleich lieber einen neuen Motor einbauen. Und so bekomm ich wohl in einer Woche „mal wieder“ eine neue Autoherz. Soll mal einer sagen, die hiesigen Autos könnten nicht so wie die Koreaner 🙂