Wohl doch kein Stand auf der Gamescom in diesem Jahr.

Eigentlich wollten wir dieses Jahr wieder ein Mal im Rahmen des Retrp-Standes den René Mayer organisiert auf die Gamescom und dort Whacky Wit zum Spielen an ein paar Tischen ermöglichen. Aber leider bekommen es die Organisatoren irgendwie nicht auf die Reihe, rechtzeitig Bescheid zu geben, ob man nach Wunschäusserung auch tatsächlich daran teilnimmt, wie der Standplan sein wird, oder wenigstens die eigene Fläche aussieht. Dieses Jahr würde die Gamescom auch direkt an unseren Urlaub anschließen, so dass wir von Den Haag direkt nach Köln zum Aufbau hätten fahren können.

Heute ist der 24 Juli. Am 21, August beginnt die Gamescom in diesem schönen Jahr 2018. Weniger als 30 Tage Zeit um Flyer, Plakate, Aufkleber, whatever zu organisieren. Machen Plakate überhaupt Sinn? Hat unser Stand Wände? Wie groß sind die Wände? Und warum?

Unser Hotel hatten wir schon im Januar gebucht. Schließlich steht der Termin der kommenden Gamescom schon nach der Gamescom fest.  Alleine die Produktion von Giveaways jeglicher Art braucht 30 Tage im Minimum. Sprich wird würden nur „nackt“ zur Gamescom können, ohne Schnick und ohne Schnack. Zwar ist Whacky Wit nur ein kleines Hobbyprojekt, aber der Anspruch an Professionaliät ist sehr sehr hoch. Und das braucht doch etwas Zeit. Und weil die leider nicht zur Verfügung steht und die Orga wohl meint, eine Woche vor Messe ist genug Zeit für Details zum Stand, ist es für mich nicht möglich das zu organisieren. Vor allem Eben weil mein Urlaub im Ausland genau davor ist und man aus dem Hotel schon einiges organisieren könnte, dafür der Urlaub aber auch nicht gedacht ist. Und so sind wir dieses Jahr leider wieder nicht mit auf der Gamescom. Frank Erstling wird es freuen 🙂 So bleibt mehr Platz für echte Retro-Projekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.