Archiv der Kategorie: Kurioses

Trompetenbattle mit dem Nachbarsjungen ;-)

Hier gegenüber im Herdweg in Dettingen wohnt ein kleiner Junge, der wohl jetzt Trompete lernt. Und er nervt ein bisschen, weil er seine Trompete bei offener Balkontüre spielt oder besser gesagt „sich daran übt“ 🙂 Er kann es nicht – noch nicht – und ich kann es auch nicht (immer noch nicht) und so entschied ich mich zu einem spontanen Trompetenbattle.

Er hat gewonnen 🙂 Und ich denke den anderen Nachbarn hat es auch gefallen 🙂

Hallalliiiiiiiihgitt klingt das doof.

 

iPad Pro zur Reparatur geschickt

Nachdem ich mein iPad Pro in den letzten Tagen besonders intensiv genutzt habe und vor lauter Langeweile das ganze Internet, nebst Amazon Prime und Netflix leer geguckt habe, fiel mir auf, dass mein iPad Pro komische helle Bereiche an der Stelle hat, an der die Tastatur magnetisch gehalten wird. Ein kleiner Chat mir dem Support von Apple brachte das Ergebnis: Einschicken, gucken lassen. Also hab ich gestern mit iPad Pro zurückgesetzt und in die von Apple bereit gestellte Verpackung gepackt. Bin gespannt ob die finden, was das verursacht. Die Magnete der Tastatur können es nicht sein, meinte der Apple Support. Na dann. Ich werde berichten.

Links zu Seiten in denen ähnliche Display-Bleeding-Probleme besprochen werden: 

Wenn man krank ist, hat man Zeit :-)

Beim Aufräumen ist mit dieser Super-Man-Aufkleber für mein MacBook Air nach knapp einem halben Jahr wieder in die Hände gefallen und so hab ich mich in einer 5-Minuten-Aktion entschieden, diesen auf dem MacBook Air aufzubringen.

SuperMacBook Air

Erstmal mit Glasreiniger den Deckel gereinigt und dann einen schön nassen Lappen genommen und den Deckel eingenässt, damit ich den Aufkleber „schwimmend verlegen“ kann. Am idealsten wäre ein Sprüher in dem man „gebrochenes Wasser“ einfüllt, also die Oberflächenspannung durch einen kleinsten Tropfen Spülmittel vernichtet.
Weiterlesen

BVG-Frust: Schuhe weg, eBay voll :(

Manchmal würde man sich wünschen, die Leute würden nicht anfangen mit Dingen zu handeln, sondern denen die Sachen überlassen, die sich daran erfreuen würden.

Ein paar der BVG-Schuhe wäre toll gewesen. Leider gibt es die nicht online und in Berlin kampen die Fans vor den Verkausstellen. Die Schuhe kosten unter 200 Euro und bei seit 5 Stunden kann man sie kaufen. Bei eBay finden sich schon zwei Angebote(!) für über 1000 Euro. Schade.