Die Videothek in Reutlingen macht zu :(

Im Sommer 2018 hatte ich mich dazu entschieden, mal wieder in eine Videothek zu gehen. Denn ich gucke gerne Filme und ich kaufe auch sehr gerne Filme. Über 800 DVDs liegen hier im Keller und Netflix und Amazon Prime Video leisten ihr übriges, mich versorgt zu halten. Aber aktuellere DInge bekommt man entweder nur als Kauf-DVDs oder -BlueRays und das geht schon ganz schön ins Geld.

Da fiel mir eben ein, dass es damals Videotheken gab, wo man sich Filme gegen kleineres Geld leihen konnte. Nach ein wenig Recherche stallte ich fest, dass es die Uralt-Videothek in Reutlingen immer noch gibt. Zwar an einem anderen Standort, aber in der Nähe von meinem Büro und keine 15 Minuten Laufweg entfernt. Auch würde sich der Videothekarist oder wie auch immer die genaue Berufsbezeichunng für Filmverleiher lautet, bestimmt massiv freuen, wenn er einen neuen Stammkunden gewinnt. Und so hatte ich vor, mir alsbald mal diese Reutlinger Videothek anzugucken und mit zehn aktuelle Filme auszuleihen um diese in Gemütsruhe auf meinem neuen BlueRay-Player anzugucken.

Gestern also latschte ich voller Vorfreude vom Büro die nicht ganz 15 Minuten zu Fuß zur Videothek. Und siehe da:

Plakat mit Schulssverkaufshinweis
Das Plakat am Eingang frustrierte mich enorm.
Hinweis an die Kunden in der Videothek

Ich hätte doch gleich im Sommer gehen solllen. Schade. Das war es dann mit meinem Konzept „Leih lieber lokal statt im Internet bei unguten Großkonzernen.“ Verdammt.

Die Videothek hatte dann noch Räumungsverkauf aber ich hatte alle Filme schon mal online gesehen, die noch zu kaufen waren und ich war auch viel zu frustriert um mich mit DVDs und BlueRays in Reutlingen einzudecken. Denn genau das wollte ich ja nicht mehr machen, mir zu Hause die Hütte voller Medien zuzustellen.

Ein anderes Konzept wäre dann eben ins Kino zu gehen 🙂 Bevor die auch noch zu machen. Aber ich mag es eben schon sehr, zu Hause gemütlich auf der Couch zu sitzen statt mit popcornfutterned Mitguckern die Vor-Film-Werbung ertragen zu müssen.

Vielleicht kaufe ich also doch wieder im Supermarkt um die Ecke meine DVDs und verkauf sie dann direkt wieder auf eBay. Das Konzept funktioniert nur leider nicht so wirklich, denn im Keller liegen eben noch die ganzen Originale meiner damaligen Sammelwut und landen auch nicht wirklich im Wiederverkauf. Doof das alles. Kennt jemand noch ne Videothek in der Gegend?

Sharing is caring! / Scheren heißt kehren!

Ein Gedanke zu „Die Videothek in Reutlingen macht zu :(

  1. Pablo di Santos Esperanza phat boy escobar

    Ach – das ist ja bitter… bei denen war ich noch guter Kunde das letzte ganze Jahr.
    Hat wohl nicht geholfen.
    Ganz früher hatten wir ne Videoflat in der Videotheke am Ledergraben. Immer 3 DVDs sooft du willst wechseln im Monat. (Und ich hab alle noch *ggg) Die gibts ja schon lange nicht mehr. Ist jetzt auch Onliner geworden und ich leih noch immer ;o))

    Luv u´r blog… keep moving and bang your head..

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.